Erweiterung Garage und Werkstatt in Au

Die Erweiterung der MP-Garage mit Ausstellungsraum, Pneulager und 2 Wohnungen erfolgte auf Basis der ausgeführten Baute von 2003/04. Die zurückhaltende Ausformulierung des Baukörpers unterstützt das «Mutterhaus». Der Ausstellungsraum im Erdgeschoss wurde bewusst in der Materialisierung industriell ausgeführt, damit die Ausstellungsobjekte nicht konkurrenziert werden. So entstand eine hochwertige und dezente Kulisse für die Fahrzeuge. Die beiden 3-Zimmer-Wohnungen im Obergeschoss sind rückseitig mittels einer Aussentreppe erschlossen. Durch die in Farbe und Materialisation einheitliche Gebäudehülle wird die Multifunktionalität als Einheit präsentiert und das Augenmerk auf die Ausstellung gelenkt.

Ausführung 2014